Schliessen. Schutzimpfungen (Immunisierung) Immunisierung = künstliche Erzeugung einer Unempfindlichkeit des Organismus gegenüber Krankheitserregern aktive Impfung passive Impfung Simultanimpfung aktiv+passiv Hygiene 1. �g�ۤ�b�� ��hw�%8eC�ڑ�� ��1� �Y���E ���� � endstream endobj 27 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F0 /BaseFont /Times-Roman /Encoding /WinAnsiEncoding /FirstChar 30 /LastChar 255 /Widths [ 778 778 250 333 408 500 500 833 778 180 333 333 500 564 250 333 250 278 500 500 500 500 500 500 500 500 500 500 278 278 564 564 564 444 921 722 667 667 722 611 556 722 722 333 389 722 611 889 722 722 556 722 667 556 611 722 722 944 722 722 611 333 278 333 469 500 333 444 500 444 500 444 333 500 500 278 278 500 278 778 500 500 500 500 333 389 278 500 500 722 500 500 444 480 200 480 541 778 500 778 333 500 444 1000 500 500 333 1000 556 333 889 778 611 778 778 333 333 444 444 350 500 1000 333 980 389 333 722 778 444 722 250 333 500 500 500 500 200 500 333 760 276 500 564 333 760 500 400 549 300 300 333 576 453 250 333 300 310 500 750 750 750 444 722 722 722 722 722 722 889 667 611 611 611 611 333 333 333 333 722 722 722 722 722 722 722 564 722 722 722 722 722 722 556 500 444 444 444 444 444 444 667 444 444 444 444 444 278 278 278 278 500 500 500 500 500 500 500 549 500 500 500 500 500 500 500 500 ] >> endobj 28 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F2 /BaseFont /Times-Bold /Encoding /WinAnsiEncoding /FirstChar 30 /LastChar 255 /Widths [ 778 778 250 333 555 500 500 1000 833 278 333 333 500 570 250 333 250 278 500 500 500 500 500 500 500 500 500 500 333 333 570 570 570 500 930 722 667 722 722 667 611 778 778 389 500 778 667 944 722 778 611 778 722 556 667 722 722 1000 722 722 667 333 278 333 581 500 333 500 556 444 556 444 333 500 556 278 333 556 278 833 556 500 556 556 444 389 333 556 500 722 500 500 444 394 220 394 520 778 500 778 333 500 500 1000 500 500 333 1000 556 333 1000 778 667 778 778 333 333 500 500 350 500 1000 333 1000 389 333 722 778 444 722 250 333 500 500 500 500 220 500 333 747 300 500 570 333 747 500 400 549 300 300 333 576 540 250 333 300 330 500 750 750 750 500 722 722 722 722 722 722 1000 722 667 667 667 667 389 389 389 389 722 722 778 778 778 778 778 570 778 722 722 722 722 722 611 556 500 500 500 500 500 500 722 444 444 444 444 444 278 278 278 278 500 556 500 500 500 500 500 549 500 556 556 556 556 500 556 500 ] >> endobj 29 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F6 /BaseFont /Helvetica-Bold /Encoding /WinAnsiEncoding /FirstChar 30 /LastChar 255 /Widths [ 750 750 278 333 474 556 556 889 722 238 333 333 389 584 278 333 278 278 556 556 556 556 556 556 556 556 556 556 333 333 584 584 584 611 975 722 722 722 722 667 611 778 722 278 556 722 611 833 722 778 667 778 722 667 611 722 667 944 667 667 611 333 278 333 584 556 333 556 611 556 611 556 333 611 611 278 278 556 278 889 611 611 611 611 389 556 333 611 556 778 556 556 500 389 280 389 584 750 556 750 278 556 500 1000 556 556 333 1000 667 333 1000 750 611 750 750 278 278 500 500 350 556 1000 333 1000 556 333 944 750 500 667 278 333 556 556 556 556 280 556 333 737 370 556 584 333 737 552 400 549 333 333 333 576 556 278 333 333 365 556 834 834 834 611 722 722 722 722 722 722 1000 722 667 667 667 667 278 278 278 278 722 722 778 778 778 778 778 584 778 722 722 722 722 667 667 611 556 556 556 556 556 556 889 556 556 556 556 556 278 278 278 278 611 611 611 611 611 611 611 549 611 611 611 611 611 556 611 556 ] >> endobj 30 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F1 /BaseFont /Times-Italic /Encoding /WinAnsiEncoding /FirstChar 30 /LastChar 255 /Widths [ 778 778 250 333 420 500 500 833 778 214 333 333 500 675 250 333 250 278 500 500 500 500 500 500 500 500 500 500 333 333 675 675 675 500 920 611 611 667 722 611 611 722 722 333 444 667 556 833 667 722 611 722 611 500 556 722 611 833 611 556 556 389 278 389 422 500 333 500 500 444 500 444 278 500 500 278 278 444 278 722 500 500 500 500 389 389 278 500 444 667 444 444 389 400 275 400 541 778 500 778 333 500 556 889 500 500 333 1000 500 333 944 778 556 778 778 333 333 556 556 350 500 889 333 980 389 333 667 778 389 556 250 389 500 500 500 500 275 500 333 760 276 500 675 333 760 500 400 549 300 300 333 576 523 250 333 300 310 500 750 750 750 500 611 611 611 611 611 611 889 667 611 611 611 611 333 333 333 333 722 667 722 722 722 722 722 675 722 722 722 722 722 556 611 500 500 500 500 500 500 500 667 444 444 444 444 444 278 278 278 278 500 500 500 500 500 500 500 549 500 500 500 500 500 444 500 444 ] >> endobj 1 0 obj << /Type /Page /Parent 20 0 R /MediaBox [ 0 0 527 814 ] /Resources 2 0 R /Contents 4 0 R >> endobj 2 0 obj << /ProcSet [ /PDF /Text ] /Font << /F0 27 0 R /F2 28 0 R /F6 29 0 R /F1 30 0 R >> >> endobj 3 0 obj 32790 endobj 4 0 obj << /Length 3 0 R /Filter /FlateDecode >> stream Gerald Handl. Obligat pathogene Keime: Erreger, sind bei fast jedem nicht-immunen Individuum, Fakultativ Pathogene Keime: Die sind Erreger, die nur bei allgemeiner oder, Epidemie: Zeitlich und örtlich begrenzte Häufung von Infektionskrankheiten, Pandemie : Ausbreitung einer Epidemie über einen ganzen Kontinent oder über die, Endemie: Der Erreger ist in einer bestimmten Region weit verbreitet und ständig. Weiterführenden Informationen in der, Gut informiert zu sein bietet den besten Schutz vor Infektionskrankheiten, spezielle Schutzkleidung (schützt Berufskleidung vor Kontamination, wird abgelegt sobald die Gefahr der Kontamination vorüber ist), Schutzkittel oder Schutzschürzen( Gefahr von Durchnässen), Gesichts- und Kopfschutz (wenn mit Verspritzen von infektiösen Stoffen zu rechnen ist), Flüssigkeitsdichte Schuhe (Durchnässen des normalen Schuhwerks), Handwaschbecken mit fließend warmen und kaltem Wasser, Hautschonende Flüssigseife aus Seifenspendern, Die Haut im Bereich der Einstichstelle desinfizieren, Sowohl für die Desinfektion verwendete Tupfer wie auch Desinfektionsmittel selbst müssen frei von Keimen sein und werden deshalb bis zur Verwendung in geschlossenen Behältnissen aufbewahrt, Sowohl die Verpackung steriler Instrumente als auch die Medikamente erst kurz vor Gebrauch öffnen; die Entnahme erfolgt unter aseptischen Bedingungen, Infusionslösungen zur parenteralen Ernährung und solche mit Arzneizumischungen nicht länger als 12 Stunden laufen lassen, Infusionssysteme ohne Bakterienfilter mindestens alle 48 Stunden wechseln, Punktionsstellen täglich auf Anzeichen einer Infektion kontrollieren, Nach Möglichkeit keinen transurethralen Verweilkatheter legen: Einmalkatheterisierung oder suprapubische Harnableitung bevorzugen, Den Katheter unter aseptischen Bedingungen legen, Für den Harnabfluß ein geschlossenes Harnableitungssystem verwenden, Urin zur Untersuchung nur an der vorgesehenen Punktionsstelle entnehmen; diese vor der Entnahme desinfizieren, Urinbeutel immer unterhalb des Blasenniveaus hängen, Beim Entleeren des Urindrainagebeutels Schutzhandschuhe tragen, Die Verbindungsstelle zwischen Katheter und Harnröhrenöffnung ständig sauber halten, Patienten mit septischen Wunden getrennt von Patienten mit aseptischen Wunden legen und beim Verbandswechsel zum Schluss verbinden, Verbandwechsel bei Patienten mit infizierten Wunden nur mit Schutzkleidung durchführen, Zum aseptischen Arbeiten ggf. von Stanosch, Manfred und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf AbeBooks.de. Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie von Gerald Handl im Weltbild.at Bücher Shop versandkostenfrei kaufen. Während sich die kurative Medizin um die Wiederherstellung der Gesundheit bemüht, ist das Ziel der Hygiene, Gesundheit zu erhalten und Krankheit zu verhindern. Palliativpflege. Dies schließt ein, die Einflüsse der Umwelt auf die Gesundheit des Menschen zu erfassen, um Maßnahmen zu begründen, die sein Wohlergehen und seine Leistungsfähigkeit fördern. 18 0 obj << /Linearized 1 /L 145552 /H [ 723 180 ] /O 21 /E 7295 /N 5 /T 145148 >> endobj xref 18 15 0000000016 00000 n Dazu bietet es Vertiefungskapitel zu jenen Themen, die im Pflegealltag immer wieder zu Diskussionen und Kontroversen führen. / Fr. Pharmakologie. Angewandte Hygiene& Infektionslehre und Mikrobiologie Ein Lehrbuch für Gesundheits- und Pflegeberufe 2012, Facultas Buch 216 Seiten ISBN: 978-3-7089-0795-6 Coverbild Angewandte Hygiene - AbeBooks Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie. Angewandte Hygiene Infektionslehre Und Mikrobiologie. wfhss Basisskriptum Grundlagen der Mikrobiologie und Infektionslehre Seite 13/25 1.1.2.1 Vermehrung von Bakterien Bakterien vermehren sich durch Teilung. Ordnerverwaltung für Infektionslehre und Hygiene. Generalisierte Infektionen können zu einer Sepsis führen. 3. vor dem Essen austeilen. Gesundheits und Krankenpflege. Get Book. Krankheitserreger dringen in den menschlichen Körper ein und vermehren sich. Bakterien, Vieren, Pilze oder Protozoen) im menschlichen Körper. (ERST WÄGE, DANN WAGE!) Learn vocabulary, terms, and more with flashcards, games, and other study tools. Gerald Handl, Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie (2015), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990303689 Handl, Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie, 2018, Buch, 978-3-7089-1585-2. Die Unterbrechung der Infektionskette möglichst schon an der Infektionsquelle gelingt bei infektiösen Patienten am wirkungsvollsten durch deren Isolierung. Angewandte Hygiene Infektionslehre Und Mikrobiologie. durch den gezielten Einsatz von Desinfektionsmitteln. Palliativpflege. Ernährung, Kranken- und Diätkost. von Stanosch, Manfred und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf AbeBooks.de. Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie und Medizinische Assistenzberufe stellt relevante Basismaßnahmen der Hygiene in Buy Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie: Ein Lehrbuch für Gesundheits- und Pflegeberufe by Gerald Handl (ISBN: 9783708907956) from Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie. Ernährung VO 3 4 Fertigkeitentraining „Kinaesthetics, Positionierung und Mobilisation“ UE 2 2 Grundlagen der Gesundheits- und Krankenpflege ILV 4 4 Klinisches Praktikum 1 PR 8 Notfallmanagement ILV 1,5 1,5 Pädagogik VO 1 1 Im weitesten Sinne wird unter dem Begriff die Reinigung von Haut und Zähnen verstanden. 3.2 Vorkommen von Mikroorganismen Mikroorganismen kommen überall in der Natur vor. Der wesentliche Unterschied zwischen Infektionen außerhalb des Krankenhauses und nosokomialen Infektionen ist, dass der Patientdurch seine Grunderkrankung in der Regel wesentlich infektionsanfälliger ist als der gesunde Mensch. Learn vocabulary, terms, and more with flashcards, games, and other study tools. Hygiene, Infektionslehre, Mikrobiologie und Pflege bei Infektionskrankheiten. Und das eben nicht nur weil wir uns kratzen, sondern weil das ZNS verändert wird, das Absinken der Aggressionsschwelle. SCHULINTERNE LFGUK. Wähle die Ordner aus, zu welchen Du "Infektionslehre und Hygiene" hinzufügen oder entfernen möchtest . x���ݲe�u��|�o��h-������-�� |ەi_���ɦ ���~;���6��`��0�:Ɩj������0l[OS۾�b���P_�"R��q��-5��gR���re�����]m�L�b� �c��z]\6@��cޢ�������2��)�yg��ƿ=׷, endstream endobj 25 0 obj 688 endobj 26 0 obj << /Type /XObject /Subtype /Image /Name /im1 /Length 25 0 R /Width 126 /Height 164 /BitsPerComponent 1 /ColorSpace /DeviceGray /Filter /CCITTFaxDecode /DecodeParms << /K -1 /EndOfLine false /EncodedByteAlign false /Columns 126 /EndOfBlock true >> >> stream 2 Exakte Antworten 20 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten Fenster schliessen. 0000000723 00000 n Start studying 29 - Infektionslehre und Hygiene. Definition: Wissenschaftliche Lehre von der Gesundheit und der Verhütung von Krankheiten. Reinklicken und zudem Bücher-Highlights entdecken! die eitrige Bindehautentzündung oder der eitrige Schnupfen, Beispiele für systemische Erkrankungen durch Staphylokokken sind die Brustdrüsenentzündung der stillenden Mutter(Mastitis puerperalis) und die auf dem Blutweg entstandene Knochenmarkentzündung (Osteomyelitis). Persönliche Hygiene und Schutzmaßnahmen 2. 0000006101 00000 n Infektionslehre, Epidemiologie und Hygiene – ein paar Grundlagen. Alkohol tötet keine Sporen ab; gewisse Gefahr eines Spritzenabszesses! Die Pflege der Fingernägel und Hände wird als Maniküre bezeichnet, die der Füße und Fußnägel als Pedikür… Punktionen, Injektionen und Infusionen !Vorsicht! Es ist verstärkt zu beobachten dass in den letzten amtsärztlichen Überprüfungen diese Themengebiete einen immer höheren Stellenwert einnehmen.

Semesterticket Hannover Mhh, Sohn Des Apollo Rätsel, Prima Hotel Altmark Gmbh, Ibiza Urlaub Mit Flug, Der Anfang Vom Ende Trojas übersetzung, Kurze Gebete Aus Der Bibel, Ausweis Fwg Freiburg,